Die nächste Symbolwahl in Berlin-Mitte findet vom
21. bis 25. Mai 2024 satt.
Alle Infos hierzu finden Sie demnächst auf dieser Internetseite.

„Hier lebe ich, hier wähle ich!“

13. bis 17. September 2021
Symbolwahl in Berlin-Mitte

„Burada yaşıyorum, burada seçiyorum!“ – Berlin’deki 2021 sembol seçimi

„Tu mieszkam, tu głosuję!“ – Wybory symboliczne w Berlinie Mitte 2021

„Aici locuiesc, aici votez!“ – Alegeri simbolice în Berlin Mitte 2021

«اینجا زندگی می کنم، اینجا انتخاب می کنم!» – انتخابات نمادین در برلین میته ۲۰۲۱

„I live here, I vote here !“ – Symbolic election in Berlin Mitte 2021

2021″هنا أعيش، هنا انتخب!“ – اختيار رمز في برلين منتصف

Worum geht es: Wahlrecht für alle

Am 26. September 2021 finden in Berlin-Mitte gleich drei Wahlen statt: Die Wahl des Bundestags, die Wahl des Abgeordnetenhauses und die Wahl der Bezirksverordnetenversammlung. Wahlen sind in einer Demokratie das wichtigste Element der Mitbestimmung und Teilhabe. Bürger*innen können durch ihre Stimme ihre Meinung sichtbar machen und die Zusammensetzung der Parlamente beeinflussen. Aber viele Berliner*innen dürfen nicht wählen, weil sie keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Im Bezirk Mitte betrifft das für die Bundestags- und Abgeordnetenhauswahl über ein Drittel der wahlfähigen Bevölkerung. Auch bei den Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung in Mitte sind viele Einwohner*innen noch immer ausgeschlossen. Zwar wurde 1992 das kommunale Wahlrecht für EU-Bürger*innen eingeführt, aber über ein Viertel der Bewohner*innen des Bezirks, dürfen auch hier nicht mitwählen, weil sie Drittstaatsangehörige oder staatenlos sind. Für viele der Betroffenen bedeutet das, von politischen Prozessen, die ihr Leben direkt betreffen, ausgeschlossen zu sein. Darüber möchten wir ins Gespräch kommen.

Was sind symbolische Wahlen?

Im Zuge einer Symbolwahl möchte der Bezirk Mitte Berliner*innen ohne Wahlrecht dazu aufrufen, ihre Stimme abzugeben. Die Symbolwahl findet vom 13. bis 17. September statt. In diesem Zeitraum werden bezirksweit in verschiedenen Einrichtungen und Vereinen symbolische Wahllokale eingerichtet. Dort können die Wähler*innen vor Ort in einer Wahlkabine ihr Kreuz machen – fast wie bei einer „richtigen“ Wahl.
Die Ergebnisse werden veröffentlicht und in einer Pressekonferenz vorgestellt.
Bereits im Vorfeld wird durch verschieden Vereine und Einrichtungen ein Rahmenprogramm zum Thema Wahlrecht mit spannenden Polit-Talks und Infoveranstaltungen umgesetzt.

Das Rahmenprogramm ist hier zu finden.

„Hier lebe ich, hier wähle ich!“

lautet die Botschaft, um auf die Thematik Wahlrecht für alle hinzuweisen und diejenigen, die bislang ausgeschlossen sind, für eine politische Teilhabe zu aktivieren. Damit schließen wir uns dem bundesweiten Netzwerk Wir wählen! für mehr Partizipation und Demokratie in Deutschland an.

Wer kann wählen ?

Alle, die über 18 Jahre alt sind und keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, können mitwählen. Im Wahllokal werden keine Ausweise oder Aufenthaltspapiere benötigt oder gar kontrolliert. 

Wie kann mein Verein/
meine Einrichtung Wahllokal werden?

Bei Ihnen können Menschen ohne Wahlrecht in Mitte symbolisch ihre Stimme abgeben! Sie nehmen an Vorbereitungstreffen teil
und wir versorgen Sie mit Wahlurne, Stimmzetteln und nehmen
sie in unserer Öffentlichkeitsarbeit als Wahlbüro auf.
Die gesammelten Stimmen werden zentral über das Bezirksamt veröffentlicht. Interesse?
Schön, dann schreiben Sie an: sybille.biermann@ba-mitte.berlin.de

Wahllokale Symbolwahl 2021 A5 zweiseitig [.pdf]

Wahllokale Symbolwahl 2021 A3 [.pdf]